Support für New World

Support New World Technisches Problembehebung: Lag und Verbindungsprobleme
Problembehebung: Lag und Verbindungsprobleme
Wenn es beim Spielen von Amazon Games Probleme mit Lags oder Verbindungsabbrüchen gibt, findest du hier einige Lösungsvorschläge.

Gängige Anzeichen von Lags und Verbindungsproblemen

  • Charaktere „springen“ über die Karte (auch „Rubber Banding“ oder „Warping“ genannt).

  • Angriffe haben offenbar getroffen, aber richten keinen Schaden oder Effekt an.

  • Du und/oder andere Spieler stecken fest oder treten auf der Stelle.

  • Häufige plötzliche Abbrüche der Verbindung zum Spiel.

  • Häufige Lags oder Lag-Spitzen

Tipp: Bei Onlinespielen bezeichnet Lag eine spürbare Verzögerung zwischen der Eingabe des Spielers und der Reaktion des Servers. Wir wissen, das ist frustrierend. Du hast schneller gedrückt als dein Gegenüber, aber wegen des Lags bist du jetzt tot.

Schnelle Lösungen

  • Stelle sicher, dass dein Rechner keine Windows-Updates, anderen Spiele oder dergleichen herunterlädt. Das Ausführen von Tasks, bei denen Updates heruntergeladen werden, kann die verfügbare Bandbreite deines Computers deutlich reduzieren.

  • Finde heraus, ob jemand anders in deinem Haushalt etwas macht, das viel Bandbreite verbraucht, etwa Videostreaming oder Online-Gaming. Das Beenden von Anwendungen bzw. Ausschalten von Geräten, die viel Bandbreite benötigen, kann die Latenz verringern.

  • Verwende kein VPN und keinen Proxy beim Spielen, da diese Verbindungsprobleme wie hohe Latenz verursachen können.

  • Stelle sicher, dass deine Systemuhr auf die richtige Zeit eingestellt ist. Wie du Zeit und Zeitzone einstellen kannst, erfährst du beim Microsoft-Support.

Problembehebung: Lag und Verbindungsprobleme

Nach Windows-Updates suchen

Suche nach Windows-Updates

Wie du nach Windows-Updates suchen kannst, erfährst du beim Microsoft-Support.

Schließe andere Anwendungen, die Bandbreite verbrauchen könnten

Anwendungen, die viel Bandbreite benötigen oder Bandbreitenspitzen haben, können die auf deinem Computer verfügbare Netzwerkbandbreite reduzieren.

  1. Drücke Strg+Alt+Entf auf der Tastatur und wähle Task-Manager.

  2. Klicke auf der Registerkarte Prozesse auf Netzwerk und sieh dir die Netzwerknutzung der Anwendungen an.

  3. Beende Anwendungen oder Tasks, die große Mengen an Bandbreite benötigen.

Überprüfe die Spieldateien auf Fehler

Wie du deine Spieldateien auf Fehler überprüfen kannst, erfährst du beim Steam-Support.

Starte Router und Modem neu
  1. Ziehe das Netzkabel deines Routers und Modems. Entferne gegebenenfalls auch den Akku deines Routers oder Modems.

  2. Warte 30 Sekunden und stecke das Netzkabel dann wieder ein. Falls du den Akku aus dem Modem entfernt hast, setze ihn wieder ein. Warte weitere 30 Sekunden, bis dein Modem hochgefahren ist.

  3. Stecke das Netzkabel in den Router. Falls du den Akku aus dem Router entfernt hast, setze ihn wieder ein.

Wechsle zu einer verkabelten Verbindung

Wenn du eine verkabelten Verbindung verwendest, kannst du ausschließen, dass Lag durch Funkstörungen, schwaches WLAN-Signal usw. verursacht wird.

Verbinde deinen Computer direkt mit deinem Router oder Modem und deaktiviere zur Sicherheit seinen Drahtlosadapter.

So deaktivierst du den Drahtlosadapter:

  1. Drücke Windows + R, gib im eingeblendeten Fenster „ncpa.cpl“ ein und drücke die Eingabetaste.

  2. Wähle deinen Drahtlosadapter. Er kann einen Namen wie „Drahtlosnetzwerkverbindung“ haben und darunter kann die Signalstärke angezeigt werden.

  3. Klicke auf Netzwerkgerät deaktivieren oder Deaktivieren. Jetzt kann sich dein Computer nicht mehr mit Drahtlosnetzwerken verbinden. Damit ist sichergestellt, dass eine verkabelte Verbindung verwendet wird.

    Hinweis: Du kannst das Drahtlosnetzwerk wieder aktivieren, indem du die obigen Schritte ausführst und dann auf Netzwerkgerät aktivieren oder Aktivieren klickst.

Ändere die Firewall-Einstellungen

Füge manuell eine Ausnahme zur Windows-Firewall hinzu:

  1. Drücke Windows + R, gib im eingeblendeten Fenster „firewall.cpl“ ein und drücke die Eingabetaste.

  2. Klicke auf Eine App oder ein Feature durch die Windows-Firewall zulassen und klicke auf Einstellungen ändern.

  3. Suche in der Liste der zugelassenen Apps und Features nach dem Spiel. Wenn es in der Liste aufscheint, stelle sicher, dass es markiert ist und dass in den Spalten Privat und Öffentlich ein Häkchen gesetzt ist. Wenn das Spiel nicht in der Liste erscheint, musst du es hinzufügen.

  1. Klicke auf Andere App zulassen..., suche und wähle NewWorldLauncher.exe und klicke auf Hinzufügen.

  2. Stelle danach sicher, dass bei New World sowohl bei Privat also auch bei Öffentlich ein Häkchen gesetzt ist.

Die Aktualisierung deiner Firewall-Software kann Verbindungsprobleme beheben. Wie du Firewall-Software von Drittanbietern aktualisierst, erfährst du am besten auf deren Supportseiten. Wenn möglich, solltest du in der Firewall-Software ebenfalls eine Ausnahme hinzufügen.

Wenn du immer noch Probleme hast, wäre der nächste Schritt, die Firewall vorübergehend zu deaktivieren oder zu deinstallieren. Wir raten dir davon ab, die Firewall länger deaktiviert zu lassen. Sobald feststeht, dass die Probleme nicht von der Firewall verursacht werden, solltest du sie sofort wieder aktivieren oder installieren.

Die Schritte zur Deaktivierung von Drittanbieter-Firewalls unterscheiden sich je nach Software. Lies bitte die Supportseiten des jeweiligen Herstellers, bevor du die Firewall komplett deinstallierst.

Eine Firewall von Drittanbietern deinstallieren:

  1. Wähle im Startmenü die Einstellungen.

  2. Wähle Apps > Apps & Funktionen.

  3. Wähle das Programm und dann Deinstallieren. Einige in Windows integrierte Apps können nicht deinstalliert werden.

  4. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  1. Öffne Programme und Funktionen, indem du auf Start klickst. Klicke auf Systemsteuerung, Programme und auf Programme und Funktionen.

  2. Wähle System > Apps & Funktionen.

  3. Wähle ein Programm aus und klicke auf Deinstallieren. Einige Programme bieten neben der Deinstallation auch die Optionen ändern oder reparieren an. Um ein Programm zu ändern, klicke auf Ändern oder Reparieren. Wenn du nach einem Administratorkennwort oder einer Bestätigung gefragt wirst, gib das Kennwort ein oder bestätige die Aktion.

Leite Ports auf deinem Router weiter

Versuche, auf deinem Router die benötigten Ports für den Datenverkehr zwischen deinem Netzwerk und unseren Servern zu öffnen. Wenn du nicht weißt, wie du Ports weiterleiten kannst, kannst du dich auf https://portforward.com/ informieren. Alternativ kannst du auch bei Google danach suchen.

Wenn das Öffnen dieser Ports das Problem nicht behebt, empfehlen wir, dich an deinen Internetanbieter zu wenden. In manchen Fällen kann dieser den Datenverkehr über bestimmte Pots einschränken, was dich möglicherweise daran hindert, unsere Spiele zu spielen.

  • TCP: 80, 443

  • UDP: 33435

Brauchst du Hilfe?
Kontakt